Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0441 18131911
Das Adventskalender-Innenteil liegt auf der Adventskalenderhülle. In den Öffnungen wachsen Pflanzen-Setzlinge.

Kreativtipps

24 Mal Nachhaltigkeit für das neue Jahr

So verwenden Sie das Innenteil Ihres Adventskalenders als Pflanzschale

Sie wollen auch nach Weihnachten noch Freude an Ihrem selbstgestalteten Foto-Adventskalender haben? In den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie das Innere Ihres Adventskalenders zu einer nachhaltigen Pflanzschale umfunktionieren - und schon zu Jahresbeginn Ihre ersten Setzlinge heranziehen können.

Adventskalender entdecken

Ihre schönen Erinnerungen an die Weihnachtszeit begleiten Sie auf diese Weise auch ins nächste Jahr. Öffnen Sie einfach Ihren Adventskalender an einer Seite, entnehmen Sie das Innenleben und schon kann es losgehen.

Man nehme: Gemüse- oder Blumensamen

Auf einem Tisch liegt das Adventskalender-Innenteil, ein Löffel, ein Becher mit Erde, eine Gießbrause und eine Samentüte.
Diese Materialien benötigen Sie für die Anzucht.

Das brauchen Sie:

  • Foto-Adventskalender von CEWE mit nachhaltigem Innenteil
  • Pflanzerde
  • Pflanzensamen Ihrer Wahl - wir empfehlen zum Heranziehen Tomaten, Salat, Rote Bete, Kohlrabi oder kleine Blumen
  • Löffel
  • Gießbrause oder Spritze
  • Eine wasserfeste Unterlage (zum Beispiel ein Tablett)
  • Spaß am Bepflanzen

Löffel als Hilfe fürs Befüllen

Mit einem Löffel wird Erde in die einzelnen Öffnungen des Adventskalender-Innenteils gefüllt.
Mit einem Löffel können Sie die Pflanzerde ganz einfach in die Öffnungen verteilen.

Und so geht's:

  1. Für Ihre eigene Pflanzschale entnehmen Sie zunächst das Innenteil des Adventskalenders. Die selbst gestaltete Hülle können Sie als schöne Erinnerung behalten.
  2. Nun befüllen Sie jede Öffnung des Kalenderinnenteils mit etwas Erde. Achten Sie dabei darauf, dass Sie ein Tablett oder eine Unterlage verwenden, wenn Sie drinnen pflanzen.
  3. Jetzt können Sie auch schon die Samen in die Erde legen und diese leicht mit Erde bedecken.
  4. Platzieren Sie die Pflanzenschale an einem sonnigen Ort wie einer Fensterbank und sehen Sie Ihren Pflanzen beim Wachsen zu.
  5. Sobald die Pflänzchen groß genug sind, können Sie die einzelnen Schalen auseinander schneiden und beispielsweise in ein Hochbeet umsetzen. Ihre Setzlinge haben dann mehr Platz zum Wachsen. Die Pflanzschale baut sich in der Erde nach einiger Zeit von selbst ab.

Gießen nicht vergessen

Die Setzlinge in den Öffnungen des Adventskalender-Innenteils werden gegossen.
Nach einiger Zeit können Sie bereits Ihre ersten Setzlinge sehen. Der Feldsalat freut sich über regelmäßiges, aber dezentes Gießen.

Tipp zum Gießen

Vergessen Sie nicht, Ihre Pflanzen ausreichend zu gießen, damit sie gesund wachsen können. Wie oft welche Pflanzenart gegossen werden muss, steht meist auf der Verpackung der Samen oder kann ganz einfach im Internet herausgefunden werden.
Achten Sie jedoch darauf, dass das Innenteil des Adventskalenders nicht durchweicht. Am besten geben Sie 1-2 Mal am Tag einen Esslöffel Wasser in jede Öffnung und legen zum Beispiel ein Tablett unter die Pflanzschale.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Bepflanzung Ihres Adventskalenders und beim Heranziehen Ihrer neuen Pflanzen.

Ihr Team von CEWE