DIY-Wanddeko: Foto trifft Makramee

Wanddekoration mit dem DIY-Boho-"Wall Hanging" im Makramee-Stil.

Wohin mit all den schönen Fotos, die auf Reisen entstehen? Sicher, ein CEWE FOTOBUCH ist immer eine wunderbare Idee, um Erinnerungen festzuhalten. Aber warum nicht ein anderes Format an ungewohnter Stelle ausprobieren? Das neue Projekt von Bloggerin Nic Hildebrandt: CEWE Fotostreifen als Wanddeko.

Bilderserie von Nicole Hildebrandt, Seele hinter LuziaPimpinella.com.
Liebt das Fotografieren und das Leben: Nic Hildebrandt, auch bekannt als LuziaPimpinella.com.

Liebe Leserin, lieber Leser,

kennen Sie das? Sie schlummern im Smartphone oder sorgen in den sozialen Medien für Likes? Doch manchmal möchte ich meine Bilder einfach an der Wand sehen und mich jeden Tag im Vorbeigehen darüber freuen.

Außerdem mag ich schnelle, kleine Fotoprojekte. Genauso ein DIY-Projekt ist diese „Boho“-Wanddeko mit Fotostreifen aus dem roten CEWE-Automaten aus der Drogerie um die Ecke. Mit meinen Natur- und Wanderfotos aus verschiedenen Urlauben auf dem USB-Stick in der Tasche machte ich mich kürzlich auf den Weg dorthin, um ganz fix meine Bilder im Streifenformat ausdrucken.

In wenigen Schritten entsteht eine ungewöhnliche Wanddekoration.
Urlaubsfotos mal anders arrangiert.

Inspiriert durch die 70er Jahre

Im Hinterkopf hatte ich bereits eine „Wall Hanging“-Bastelei im Bohemian-Style, modern und ein bisschen rustikal zugleich. Die Idee ist ganz eindeutig inspiriert von Makramee-Wandbehängen, wie sie zur Zeit wieder voll im Wohntrend sind. Da ich ein Kind der 1970er bin, rennt der Look bei mir natürlich offene Dekotüren ein. Perfekt erschien mir die moderne Interpretation in Verbindung mit Weiß und
warmen Naturtönen, Holz, Rattan und Grünem. Denn unser Zuhause ist voll mit Pflanzen, ich liebe unseren kleinen "Urban Jungle". Dazu passen die Naturaufnahmen aus unseren Wanderurlauben.

Die Deko mit Naturfotos ergänzt Grünpflanzen.
Naturaufnahmen sind ideal in Wohnungen mit viel Grün.

Damit die verwendeten Fotos am Ende eine harmonisches Gesamtbild abgeben, verpasse ich ihnen ihnen übrigens im Vorfeld eine einheitliche Bildbearbeitung. Das ist mir vor allem dann wichtig, wenn ich viele Motive innerhalb eines Projektes verwende. Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie selbst so ein „Wall Hanging“-Projekt mit CEWE Fotostreifen gestalten können.

Sofortfotostreifen von CEWE: Ein DIY-Projekt, viele Möglichkeiten

1. Die Sofortfotostreifen von CEWE, entweder aus der CEWE FOTOSTATION oder online als Mini Prints bestellt, gibt es in vielen Designs. Wählen Sie nach Belieben aus den Vorlagen für drei oder vier Fotos, mit unterschiedlichen Rahmen, mit oder ohne Schrift.
2. Dieses spezielle Projekt ist besonders cool mit witzigen Familienportraits in Schwarz-Weiß – so wie die Bildstreifen aus dem guten alten Fotoautomaten.
3. Bilder vom Urlaub am Meer können für noch mehr Stimmung mit ein paar selbst
gesammelten Muscheln aufgefädelt werden.
4. Das DIY-"Wall Hanging" lässt sich je nach Saison in Szene setzen, zum Beispiel im Herbst mit buntem Herbstlaub und Kastanien oder zu Weihnachten mit kleinen Glitzerkugeln.
5. Falls Sie sich etwas mehr Zeit und Ruhe für die Bestellung der Fotostreifen nehmen wollen, können Sie das Projekt ganz bequem online von zu Hause aus starten: auf dieser Website.

Und so geht's:

Mit wenig Material eine große Wirkung erzielen.

Die Materialliste setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: - 9 Fotostreifen aus der CEWE FOTOSTATION - Lochzange - Schere - Baumwollgarn in Ihrer Wunschfarbe - Diverse Holzperlen - Ast aus dem Garten, Wald oder dem Blumenfachgeschäft

Die Fotostreifen werden jeweils oben und unten gelocht.

Als nächstes die Fotostreifen an der kurzen Seite oben und unten mittig mit einer Lochzange perforieren.

Schritt für Schritt für entstehen die Deko-Garnbommel.

Jetzt geht es an die Deko-Garnbommel. Zuerst das Baumwollgarn circa 15 Mal um ein Stück Pappe (ca. 5 x 8 Zentimeter) wickeln. Anschließend ein Stückchen Garn durch das gewickelte Fadenbündel ziehen und an einem Ende zusammenknoten. Dann das entgegengesetzte Ende der Garnschlaufen mit einer Schere aufschneiden und den entstandenen Garnbommel nach Wunsch kürzen und stutzen.

Die Fotostreifen wechseln sich mit den Holzperlen ab.

Jeweils drei Fotostreifen mit ein paar Holzperlen dazwischen und je einem Garnbommel am Ende auffädeln und miteinander verbinden.

Nahaufnahme Ast und Fotostreifen.

Die drei Fotostreifen-Hängeelemente mit einem Stück Garn und weiteren Holzperlen am Zweig festbinden. Fertig ist Ihr persönliches Boho-Deko-Objekt für die Wand.

Tipp: Deko mit Foto-Anhängern

Ihnen gefällt dieses Bastelprojekt, aber Sie haben wenig Platz an der Wand? Wie wäre es stattdessen mit kleinen Fotoanhängern an einem Dekozweig , der in einer hübschen Vase auf dem Sideboard steht? Dafür zerschneiden Sie die Fotostreifen einfach in die einzelnen Bilder und basteln daraus kleine Einzelanhänger. Zu diesem Zweck oben und unten mittig Löcher in das Foto stanzen, unten Holzperlen sowie Garnbommel anbinden und oben eine Garnschlaufe befestigen. Zum Schluss nach Belieben aufhängen und freuen!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Herzlichst,

Ihre Nic

Mehr als nur Fotos

Sie suchen nach einer kreativen Gestaltungsidee? Sie möchten Ihre wundervollen Erinnerungen verschenken? Wählen Sie aus unseren Kreativtipps für Ihre Fotos.