Service

Kreativtipps

Ein Kunstwerk: Ihre Fotobücher als dekorative Gallery Wall

Gestalten Sie Ihre eigene Bildergalerie mit den Titeln Ihrer Fotobücher.

Es weckt Emotionen, fasst eine Geschichte zusammen, macht neugierig auf mehr: Der Einband prägt den ersten Eindruck, das gilt auch für Ihr CEWE FOTOBUCH. Auf der Titelseite startet die Reise durch viele bildschöne Erinnerungen, in ihre Gestaltung fließt oft besonders viel Zeit.

Es wäre also viel zu schade, wenn Ihnen das Fotobuch zwischen anderen Büchern im Schrank nur den schmalen Buchrücken zukehrt. Mit einer Bilderleiste platzieren Sie Ihre Erinnerungsstücke auf ansehnliche Weise nebeneinander und nutzen sie so als dekorative Elemente für Ihre vier Wände. Ergänzt mit kleinen Türhaken setzen Sie dabei besondere Akzente – und kreieren eine Gallery-Wall voller Cover-Stars.

Haken als Buchaufsteller nutzen

Die einen haben Urkunden, Abschlüsse und Zertifikate an der Wand – Sie sammeln Titel! Und zwar Ihre schönsten Fotobuch-Titelseiten, liebevoll von Ihnen selbst gestaltet. Ob Wohnzimmer, Homeoffice-Bereich, Flur oder in anderen Räumen: Ihre Fotobücher werden zu Hinguckern, indem Sie sie auf Bilderleisten reihen und die eindrucksvollsten Exemplare auf Haken platzieren. Damit fallen die Einbände buchstäblich „aus der Reihe“. Besonders geeignet sind dafür Fotobücher von Urlaubsreisen, aber auch Familien- und Jahresbücher.

Ein CEWE FOTOBUCH wird von zwei Haken gehalten, die an eine Bücherleiste geklemmt wurden.
Es braucht nur zwei Haken, um Ihr CEWE FOTOBUCH in den Fokus zu rücken.
Ihr CEWE FOTOBUCH direkt erstellen.

Ein Duo für vier Kanten

Das klingt nach viel Aufwand? Im Gegenteil: Diesen Kreativtipp können Sie ganz schnell "abhaken" – und zwar im positiven Sinn. Für die Umsetzung benötigen Sie lediglich eine Bilderleiste, Ihre schönsten Fotobücher und je zwei Haken pro Titel. Achten Sie darauf, dass die Haken weder gerundet noch zu schmal sind, sondern genügend Fläche bieten, um Ihr CEWE FOTOBUCH darauf abzustellen. Besonders geeignet sind deshalb kantige Haken in einer neutralen Farbe, die über einen Türrahmen geklemmt werden.

Bilderleisten: Gern mehr als eine

Hängt an Ihrer Wand bereits eine Bilderleiste, klemmen Sie die Haken einfach mit der breiteren Seite über die vordere Kante . Besonders effektvoll wirkt Ihre Galerie, wenn Sie zwei bis drei Leisten an einer Wand anbringen – je nach Platz in Ihren vier Wänden. Stellen Sie darauf Bildbände, Romane oder Fotobücher auf. Die Titel, die Sie besonders hervorheben wollen, platzieren Sie auf den Haken.

Verschiedene Fotobuch-Titel von Städtetrips und Fernreisen auf Bilderleisten an der Wand.
Eine Galerie zum Träumen: Fotobücher von Städtetrips und Urlaubsreisen wecken das Fernweh.

Favoriten stehen in der ersten Reihe

Insbesondere, wenn Sie mehrere Bildleisten kombinieren, ordnen Sie die Highlights am besten versetzt zueinander an, um das Gesamtbild aufzulockern. Fotobücher von Ihren vergangenen Reisen ergeben so über-, unter- und nebeneinander aufgestellt eine Galerie, die die von Ihnen besuchten Orte auf einen Blick zeigt und dazu einlädt, in Erinnerungen zu schwelgen. Zugleich erzeugen sie das schöne Gefühl, unterwegs zu sein, obwohl Sie auf dem Sofa entspannen. Die Sammlung steigert die Lust, sich in neue Abenteuer zu stürzen, mehr von der Welt zu sehen.

Deko und Pflanzen setzen zum Schluss noch zusätzlich Akzente. Und dann dürfen Sie einen Haken an dieses DIY-Projekt machen: Fertig ist Ihre Galerie! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gestalten und anschließend beim Bewundern.

Noch ein Tipp zum Schluss: Sie möchten gern mehr über die Gestaltung von Fotobuch-Einbänden erfahren? Dann schauen Sie doch mal bei Ihr Fotobuch, Ihr Einband: Kreativ und mit Liebe gestalten und Der erste Eindruck zählt vorbei.

Viel Spaß beim Gestalten!

CEWE FOTOBUCH: Geteilte Freude ist doppelte Freude

So beginnen Sie Ihr nächstes Herzensprojekt