Service
Persönliche Beratung
0441 18131911
Aufgeschlagenes CEWE FOTOBUCH mit Kinderbildern liegt auf einer Decke. Im Hintergrund ein Blätterkranz.

Gestaltungstipps

Ein Jahr voller Kinderlachen und kleiner Abenteuer

Bloggerin Kerstin Schmidt hält seit 2013 jedes Jahr in einem CEWE FOTOBUCH fest. Der Rückblick auf 2020 ist etwas ganz Besonderes geworden.

Von Kerstin Schmidt von Sanvie

Jedes unserer Jahrbücher – wir haben inzwischen sieben davon – beginnt mit der Weihnachtszeit im vergangenen Jahr. Während ich uns also an Heiligabend mit dem Buch voller Rückblicke beschenke, bin ich gleichzeitig schon wieder dabei, neue Bilder für unser nächstes Jahrbuch zu machen. Denn Weihnachten ist natürlich immer ein Highlight und soll in keinem unserer Fotobücher fehlen. Übrigens habe ich meine Kamera nicht nur an den offensichtlich besonderen Ereignissen dabei. Ich mag es vor allem, den Alltag von uns als Familie festzuhalten.

Geschlossenes CEWE FOTOBUCH mit Familienbild auf dem Cover liegt auf einer Decke. Im Hintergrund ein Blätterkranz.
Kein Jahr wie jedes andere: 2020.

Erinnerungen an ein Jahr zu Hause

Gerade unser Jahrbuch 2020 ist mit Bildern von vertrauten, alltäglichen Momenten und kleinen, intimen Augenblicken gefüllt. Die Monate waren geprägt von Kinderlachen, lustigen Ideen und kleinen Abenteuern. Auch wenn die meisten davon zu Hause stattgefunden haben: Es sind für uns schöne Erinnerungen. Das macht für mich 2020 ganz besonders!

Aufgeschlagenes CEWE FOTOBUCH mit Kinderbildern liegt auf einer Decke. Im Hintergrund ein Blätterkranz.
Durch Corona haben wir in diesem Jahr vor allem zu Hause jede Menge erlebt.

Weil die Lage so außergewöhnlich war, habe ich mich in unserem Jahrbuch 2020 für ein Extrakapitel entschieden, das Corona und den ersten Lockdown im Frühjahr behandelt – wir haben es damals "Corona-Ferien" genannt. Zu dieser Zeit habe ich unser Leben nicht nur in Bildern, sondern zusätzlich in einem kleinen Tagebuch festgehalten: Sorgen, Ängste aber auch lustige Dinge schrieb ich darin auf. Für das Jahrbuch habe ich Ausschnitte daraus abfotografiert und ebenfalls ins Buch integriert.

Für unsere Kinder wird es später schön sein, im CEWE FOTOBUCH unseren Alltag zu sehen - wie wir gelebt und welche Kleinigkeiten uns glücklich gemacht haben.

Kerstin Schmidt von Sanvie

Welche Momente ich im Alltag festhalte? Etwa ein gemütliches Sonntagsfrühstück, einen Spaziergang, eine Radtour durch die Natur, das Baden der Kinder im Planschbecken oder das Spiel auf dem Fußballplatz. Alles Dinge, die wir eigentlich regelmäßig erleben und die genau deshalb unser Leben auszeichnen und besonders machen. Für unsere Kinder wird es später schön sein, im CEWE FOTOBUCH zu sehen, wie unser Alltag aussah, wie wir gelebt und welche Kleinigkeiten uns glücklich gemacht haben.

Aufgeschlagenes CEWE FOTOBUCH mit Kinderbildern von einem Ausflug liegt auf einer Decke.
Ich liebe es, meine Kinder beim unbeschwerten Spielen zu fotografieren.

Meine Kinder sind meine liebsten Fotomotive. Darum nehme ich die Kamera gerne mit zum Spielplatz, wo wir fast täglich sind. Alternativ fotografiere ich sie beim Spielen am Wasser, im Wald oder auch durch den Türspalt hindurch im Kinderzimmer, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. So bekomme ich meine Kinder - vollkommen vertieft ins Spiel - unglaublich unbeschwert auf die Fotos und später ins CEWE FOTOBUCH. Für mich lösen gerade diese entspannten und gelösten Fotos später glückliche Erinnerungen hervor.

Mein Tipp: Konzentrieren Sie sich lieber ein, zwei Mal im Monat auf das Fotografieren und machen dabei viele Bilder, anstatt täglich schnell einen Schnappschuss einzufangen. Das stresst nur unnötig.

Darauf achte ich bei der Gestaltung: Weißraum

Aufgeschlagenes CEWE FOTOBUCH mit Familienbildern liegt auf einer Decke. Im Hintergrund ein Blätterkranz.
"Das sind wir" - und genau daran möchten wir uns in vielen Jahren zurückerinnern.

Ich arbeite für meine Jahrbücher mit meiner eigenen Layoutvorlage, die ich schon vor Ewigkeiten in der CEWE Fotowelt Software erstellt habe und einfach Jahr für Jahr etwas modernisiere. Denn das Tolle an der Software ist, dass man seine Projekte dort abspeichern und jederzeit wiederverwenden kann. So tausche ich im vorhandenen Layout einfach Überschriften, Fotos und einige Cliparts, und erhalte so aufeinander abgestimmte, aber immer wieder etwas andere Jahrbücher.

Bei der Erstellung meines Seitenentwurfs habe ich besonders auf den Weißraum geachtet. Denn ich arbeite gerne mit viel Weiß. Das macht die Seiten ruhiger und meine Bilder können gut wirken. Ach so: Die personalisierte Zeichnung von uns, die im obigen Bild zu sehen ist, habe ich extra anfertigen lassen. Weitere Infos dazu finden Sie auf meiner Website sanvie.de.

Mein Tipp: Wussten Sie, dass Sie ein Layout auch kopieren können? Haben Sie also eine schöne (Doppel-) Seite gestaltet, markieren Sie alles und fügen es auf x-beliebigen anderen leeren Seiten wieder ein. Ich habe mir rund zehn Seitenlayouts erstellt und diese im gesamten Buch genutzt. Das sorgt für ein harmonisches Gesamtbild.
Alternativ eignen sich natürlich die wunderschönen Jahrbuchvorlagen aus der Fotowelt Software hervorragend, um ein harmonisches und schönes Buch zu gestalten. Die Vorlagen können Sie ebenfalls ganz individuell nach Ihrem Geschmack anpassen – und das im Handumdrehen, ohne allzu viel Aufwand.

Weitere Inspiration für tolle Jahresalben finden Sie in der CEWE Community. Mein Favorit ist das Buch von Sol & Pepper.

Großzügige Kapitelstartseiten für mehr Übersichtlichkeit

Ausschnitt von einem aufgeschlagenen CEWE FOTOBUCH mit Familienbildern, das auf einer Decke liegt.
Zu jedem Highlight lege ich eine Kapitelstartseite an. So strukturiere ich meine Jahrbücher.

Ich lege zu jedem Highlight, zum Beispiel einem Kindergeburtstag oder Ausflug, eine Kapitelstartseite an. Sie gliedern sozusagen mein Jahrbuch. Darauf zu finden: eine große Überschrift und ein Einstiegsbild, eventuell auch noch das Datum. Außerdem nutze ich einige Cliparts. Diese Gestaltungselemente finden sich in meinem gesamten Buch wieder.

Mein Tipp: In der Software gibt es eine unglaublich große Anzahl an Cliparts zu allen nur erdenklichen Themen. Meine liebste Kategorie: Trends. Dort finde ich immer wieder topaktuelle, moderne Gestaltungselemente.
Unter den Cliparts finden Sie außerdem auch hübsche Letterings, also Handschriftarten (beispielsweise von Youdiful), die Sie etwa als Highlight auf eine Seite mit nur einem Bild nutzen können. Je nach Motiv sieht es sehr schön aus, wenn ein Foto von einem Clipart überlappt wird. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der jeweilige Bildbereich eher ruhig ist.

Mein Vorhaben für 2021: Ein Video pro Monat

Für unser Jahrbuch 2021 habe ich mir etwas Spezielles vorgenommen: Ich werde im neuen Jahr versuchen, neben Fotos einige Videos von unserem Alltag aufzunehmen. Denn man kann im CEWE FOTOBUCH sogar Videos einbinden. Diese werden mit einem QR-Code hinterlegt und können später jederzeit mit dem Smartphone gescannt und abgerufen werden. So haben unsere Kinder später noch weitere, bewegte Einblicke in unseren glücklichen Alltag.

Nun sind Sie an der Reihe. Lassen Sie sich von meinen Ideen zu Ihrem eigenen Jahrbuch inspirieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Gestaltung.
Ihre Kerstin von Sanvie

Wer bin ich?

Kerstin Schmidt ist Mediendesignerin sowie Bloggerin auf der Webseite sanvie.de und liebt laut eigener Aussage schöne Dinge. Seit zehn Jahren schreibt die Mutter von drei Jungen auf ihrer Homepage über Schönes zum Wohnen, Leben und Selbermachen. Zu ihren aktuellen Lieblingsthemen gehören Minimalismus und Slow Living. Inspiration liefert die Bloggerin auch auf Instagram.

CEWE FOTOBUCH: Geteilte Freude ist doppelte Freude

So beginnen Sie Ihr nächstes Herzensprojekt