Wir sind weiter für Sie da

Bestellen Sie wie gewohnt per Postversand. Mehr erfahren

Service
Persönliche Beratung
0441 18131911
Teaser Grafik - In 5 Schritten "Hilfswerkzeug"

In 5 Schritten

Gestaltung mit Hilfswerkzeugen leicht gemacht

Ein CEWE FOTOBUCH zu gestalten, ist nicht kompliziert – erst recht nicht mit den richtigen Hilfswerkzeugen. In der CEWE Fotowelt Software steht Ihnen eine Reihe nützlicher Tools zur Verfügung. So werden Ihnen Arbeitsschritte abgenommen, das Anordnen von Fotos erleichtert und für ein stimmiges Ergebnis gesorgt.

So wird die Ausrichtung von Fotos um Kinderspiel

  • Oben rechts im „Anordnen“-Werkzeugkasten finden Sie das Magnet-Symbol für die intelligenten Hilfslinien. Diese helfen Ihnen beim Ausrichten Ihrer Fotos. Aktivieren Sie die intelligenten Hilfslinien, erscheinen diese immer, sobald Sie ein Foto verschieben. Zudem zeigen sie an, wo Sie es ungefähr absetzen müssen, damit die Ränder bündig zu anderen Fotos sind. Dabei müssen Sie nicht millimetergenau arbeiten, da die Gestaltungssoftware kleinere Abweichungen automatisch korrigiert.

  • Ebenfalls im Werkzeugkasten können Sie mit einem Klick auf das „Hilfsraster“-Symbol ein Gitternetz aktivieren, das sich über die Buchseiten legt. Damit finden Sie sich besser zurecht und Sie können die Abstände gut einschätzen. Die Größe des Rasters können Sie im Feld daneben selbst bestimmen.

Unterstützung beim Seitenlayout

  • Sie wissen, welche Fotos Sie auf einer Seite haben möchten, aber nicht, wie Sie sie anordnen sollen? Dann probieren Sie doch einmal unsere Layoutvorschläge aus. Wenn Sie alle gewünschten Fotos auf die Fotobuchseite gezogen haben, klicken Sie einfach auf die Leertaste. Mit jedem Drücken erhalten Sie einen neuen Vorschlag für die Anordnung Ihrer Fotos. Sie können das Werkzeug auch für eine Einzelseite anwenden. Den Menüpunkt dazu finden Sie im „Anordnen“-Werkzeugkasten unter dem Punkt „Layout Sonderfunktion“.

Mit Ebenen arbeiten

  • Wenn Sie mehrere Elemente wie Fotos und Cliparts auf einer Seite platzieren, können Sie diese auch übereinanderlappen lassen. Immer wenn Sie ein neues Element einfügen, liegt es automatisch auf der vordersten Ebene. Um die Ebenen zu ändern, wählen Sie den Werkzeugkasten „Anordnen“. Mit den Symbolen unter dem Punkt „Ebene anordnen“ können Sie Ihre Fotos nach vorne oder hinten positionieren.

  • Im „Bearbeiten“-Werkzeugkasten (oben rechts), finden Sie weitere Bearbeitungstools. Mit den Symbolen unter dem Punkt „finden“ suchen Sie in Ihren Dateien Fotos, die entweder bei derselben Gelegenheit fotografiert wurden oder ähnlich aussehen. Hier finden Sie auch Hilfe, wenn Sie wissen möchten, in welcher Kategorie Ihre verwendeten Masken und Rahmen einsortiert sind.

Von Gestaltungstipp bis Fotobuch-Format

So werden Ihre Erinnerungen greifbar