Service
Persönliche Beratung
0441 18131911
Lilli und ihre Mutter Jana schauen sich auf dem Sofa gemeinsam das CEWE FOTOBUCH an.

Gestaltungstipps

Ein Fotobuch zum Muttertag

Das kommt von Herzen: Lilli hat im Fotobuch für ihre Mama Jana besondere gemeinsame Momente festgehalten. Alle Bilder transportieren die Kernbotschaft: Danke, Mama!

Von Nico Lindner

Weißt du eigentlich, wie gern ich dich habe? Unsere Kundin Lilli hat ein Fotobuch für ihre Mama Jana gestaltet, um ihr genau das zu zeigen. Die Kernbotschaft lautet: Danke, Mama! Jana ist für sie die beste Mutter der Welt. Wann immer sie ein offenes Ohr braucht, ist Jana für sie da. All das bringt sie in ihrem CEWE FOTOBUCH zum Ausdruck.

Planen Sie für Ihre Mutter ebenfalls ein Fotobuch? Lillis facettenreiche Liebeserklärung ist ein wunderschöner Leitfaden, um Ihr eigenes Projekt zu planen. Insbesondere fünf Bausteine machen es zu etwas ganz besonderem.

1. Eine Zeitreise in Fotos – gern auch als Scan

Wertvolle Fundstücke: Wenn Sie auf der Suche nach Erinnerungen analoge Fotos finden, scannen Sie sie ein und machen sie fit fürs digitale Zeitalter.

Wenn Jana das von ihrer Tochter gestaltete Fotobuch aufschlägt, geht sie auf jeder der Doppelseiten auf Zeitreise. Ihre Tochter Lilli hat sich dafür ein ganz bestimmtes Muster ausgedacht.

Auf der jeweils linken Seite zeigt Lilli besondere Fotomomente, die Mutter und Tochter teilen. Auf der rechten Seite folgt die passende Erläuterung in Schriftform. Es sind Erinnerungen von Lilli, in denen sie auf das Erlebte eingeht und jedes Mal mit viel Gefühl unterstreicht: Deswegen bist du für mich ein besonderer Mensch!

So entsteht eine harmonische Zeitreise rund um das starke Band zwischen Mutter und Tochter.

Digitalisieren Sie besondere Funde

Wenn Sie an die Motivauswahl für Ihr Fotobuch gehen, konzentrieren Sie sich zum einen auf eine bewusst kleine Auswahl an Fotos, beispielsweise zwei pro Seite. Gibt es vielleicht Aufnahmen aus der Kindheit Ihrer Mama, die Sie einbauen könnten? Nutzen Sie diese besonders schönen Fundstücke, scannen Sie sie ein und sorgen so für eine Überraschung!

Achten Sie zum anderen darauf, Fotos zu verwenden, die die besondere Beziehung zwischen Ihnen und dem Menschen einfangen, für den das Fotobuch gedacht ist. Auf diese Weise wird es für Sie ein Leichtes sein, besondere Herzensbotschaften zu schreiben.

2. Lassen Sie Ihren Botschaften Raum zum Wirken

Klein, aber fein sind Cliparts wie der possierliche Marienkäfer. Lilli nutzt den Glücksbringer, um eine Geschichte rund um ein persönliches Kuscheltier zu untermalen.

Lilli setzt für ihr Fotobuch Gestaltungselemente unserer Software ein. Sie gibt dabei gerade dezenten Cliparts den Vorzug. Der Vorteil der Auswahl: Diese Cliparts unterstreichen Fotos und Texte, drängen sich aber nicht in den Vordergrund.

Konfettiähnliche Elemente sind beispielsweise im Bereich der Cliparts unter "Formen" zu finden. Sie suchen nach den im Buch verwendeten Marienkäferchen? Wählen Sie dafür über den "Mehr"-Button die Möglichkeit, ergänzende Inhalte aus dem Bereich "Natur" herunterzuladen. Dort findet sich dann auch der gepunktete Glücksbringer.

Denken Sie auch mal um die Ecke und stöbern Sie in allen Kategorien nach Cliparts, die Ihnen gefallen. So gibt es unter "Hochzeit" eine Menge Herzen. Im besten Fall entdecken Sie besondere Deko-Elemente, die für den Menschen, den Sie beschenken möchten, eine spezielle Bedeutung haben. Schauen Sie auch gern beim passenden Tipp vorbei!

3. Ein Format für jede (Bilder-)Geschichte

Vorderansicht eines Fotobuches, von oben gesehen auf den Knien von Jana und Lilli liegend.
Legen wir Ihnen hiermit wärmstens ans Herz: Unsere Fotobücher im quadratischen Format.

Lilli hat sich für ein CEWE FOTOBUCH im modernen quadratischen Format entschieden. Machen Sie es ihr gerne nach, denn so können Sie ganz befreit an die Gestaltung herangehen. Der Grund ist ganz einfach: Sowohl Quer- als auch Hochformate lassen sich hier harmonisch einfügen. Entweder entscheiden Sie sich für ein einzelnes Motiv oder geben unter Umständen zwei Fotos nebeneinander Platz. Passende Tipps dazu, wie Sie Fotos zuschneiden, finden Sie in unserem Inspirationsbereich.

Sie haben sich in das quadratische Format verliebt? Wir wetten, dass Sie dann auch die nächste Option mögen werden.

4. Fühl- und sichtbare Veredelung

Für den ersten Eindruck: Das Cover lebt von einem besonders schönen Motiv. Wie wäre es mit einer Veredelung, die den Titel unterstreicht?

Elementare Botschaften verdienen einen besonderen Rahmen. Neben diversen Auswahlmöglichkeiten in Sachen Format bieten wir Ihnen aus diesem Grund mehrere Formen der Veredelung für Ihr CEWE FOTOBUCH an. Gerade, wenn es um wichtige Aussagen oder den Titel des Fotobuchs geht, wertet eine Veredelung zusätzlich auf. Lilli hat sich für unseren sogenannten Effektlack entschieden: Die Schrift ist nicht nur sicht- sondern auch fühlbar.

5. Persönliche Widmung als i-Tüpfelchen

Verbündete, Vorbild, Mitstreiterin – Mama Jana ist für Lilli eine der wichtigsten Personen in ihrem Leben. Das spiegelt zu guter Letzt die abschließende Widmung im Fotobuch wider.

Last but not least: Wenn Sie ein CEWE FOTOBUCH gestalten, haben Sie die Chance für eine persönliche Widmung. Lilli nutzt dafür die letzte Seite des Fotobuchs. Dort blickt sie in die gemeinsame Zukunft freut sich auf das, was da noch kommen mag. Nutzen auch Sie die Chance, mit einer ganz persönlichen Widmung Vorfreude auf weitere gemeinsame Momente zu wecken.

Ob das Fotobuch von der Tochter oder vom Sohn erstellt wird, eines steht fest: Jeder geteilte Fotomoment ist ein kleines Geschenk – für die beste Mama der Welt.

Mehr als nur Fotos

Sie suchen nach einer kreativen Gestaltungsidee? Sie möchten Ihre wundervollen Erinnerungen verschenken? Wählen Sie aus unseren Kreativtipps für Ihre Fotos.