"Man muss sich dafür Zeit nehmen und Geduld haben"

Regine Heuser CEWE photokina

Regine Heuser stellt sich auf die zu fotografierenden Tiere ein. Sonntag. 21. September, ist sie am Stand von CEWE zu Gast. Foto: Regine Heuser

Liebe CEWE FOTOBUCH Seelenverwandte,

haben Sie möglicherweise Haustiere? Und bereits daran gedacht, mit ihnen ein besonderes Foto-Shooting zu machen? Am photokina-Sonntag, 21. September, haben wir am Stand von CEWE zu diesem Anlass die richtige Gesprächspartnerin für Sie. In Halle 4.2 betritt dann Regine Heuser unser Forum. Ihr Thema: Das perfekte Tierfoto.

In einem meiner vorherigen Blogposts habe ich Regine Heuse bereits kurz vorgestellt. Heute präsentiere ich Ihnen ein Interview, das erste Inhalte des kommenden Vortrags zeigt.

Vielleicht verraten Sie mir über einen Kommentar unter diesem Beitrag, ob Sie schon ein Tier-Fotoshooting gemacht haben? Wie ist es verlaufen?

Über Ihre Antworten würde ich mich sehr freuen!

Ihr Nico Lindner


Frau Heuser, am Sonnabend sind Sie am Stand von CEWE, um Tipps zum Thema Tierfotografie zu geben. Sie haben mir bereits verraten: Automatik-Programme der Fotokameras mögen Sie nicht. Hat das einen speziellen Grund?

Katzenfoto Regine Heuser

In freier Wildbahn abgelichtet: eine kleine Raubkatze. Foto: Regine Heuser

Wenn man wirklich ambitioniert fotografieren möchte, ist es unerlässlich, dass man der Kamera das „Denken“ abnimmt und die Zusammenhänge zwischen Blende und Verschlusszeit sowie ISO-Wert versteht. Kreativ mit Licht zu „spielen“ ist nur möglich, wenn man die Kamera manuell steuert. Oft liefern Automatikprogramme Zufallsergebnisse – nur lassen sich diese Ergebnisse dann nicht reproduzieren. Spätestens, wenn man im Studio fotografiert, muss man alles manuell einstellen. Hier versagt die Automatik komplett. Neben der Technik ist natürlich auch der Blick für das Motiv und den richtigen Moment wichtig.

Gibt es einen weiteren Ratschlag, den sie Tierfreunden ans Herz legen, die ihr Haustier fotografieren wollen?

Ja – besonders Hunde eignen sich sehr gut für spektakuläre Bewegungsbilder. Die Dynamik und Lebensfreude eines spielenden oder laufenden Hundes im Bild einzufangen macht einfach Spaß. Schon mit ein paar einfachen Tricks erzielen Sie bessere Ergebnisse.

Bevor wir die Technik besprechen nur ein paar wenige Punkte als Anregung:

  • Fotografieren Sie Ihren Vierbeiner immer auf Augenhöhe
  • Entwickeln Sie einen Blick für die Bildgestaltung
  • Achten Sie beim Fotografieren Ihres Lieblings auch immer auf den Hintergrund!
  • Fotografieren Sie zum Beispiel im den Sommermonaten immer früh morgens oder in den Abendstunden. Dann ist das Licht nicht mehr so hart. Das richtige Licht kann eine ganz besondere Stimmung erzeugen und ist ein sehr wichtiger Faktor in der Fotografie.
    Firat Bagdu CEWE photokina

    Seit Beginn der photokina vermitteln sowohl unsere hauseigenen Dozenten als auch Fotografie-Experten wie Firat Bagdu (rechts) an unserem Stand ihr Wissen. Foto: Alexandra Braun, CEWE Fotostudio

Was unterscheidet denn ein Foto-Projekt mit meiner Lieblingskatze von dem mit meinem liebsten Hund?

Die Katzenfotografie ist noch etwas anspruchsvoller als Hundefotografie. Eine Katze macht eben nicht wie ein Hund auf Kommando „Sitz“ und „Platz“. Katzen lassen sich aber auch mit Spielzeug animieren. Dass kann man sich bei einem Shooting zu Nutze machen.

Wichtig ist: Egal ob man Hunde oder Katzen fotografiert, man muss sich dafür Zeit nehmen und Geduld haben. Tiere dürfen niemals zu etwas gezwungen werden! Nur, wenn die Tiere entspannt sind und Spaß haben, gelingen auch wunderschöne Bilder.

Zum Abschluss: Wenn Sie erst einmal auf der photokina sind, was interessiert Sie neben dem CEWE Stand?

Mich interessiert natürlich die Technik. Was gibt es Neues auf dem Markt? Dann wird auch mein Verlag mein erstes Buch zum Thema Hundefotografie vorstellen. Es erscheint im FRANZIS Verlag – „Mein Hund – so fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders“ . Über 200 Seiten Tipps und Tricks für perfekte Hundefotos. Ich bin also schon ganz gespannt auf die Messe und freue mich auch sehr auf den Vortrag am CEWE Stand.

Vielen Dank, Frau Heuser!

 


  • Hier geht es direkt zur Terminübersicht unserer Fotografie-Vorträge auf der photokina! Sollten Sie übrigens einmal einen Vortrag in unserem knapp verpassen, grämen Sie sich nicht: CEWE FOTOBUCH Experten wie Andreas Scholz sind ebenfalls vor Ort und geben beispielsweise regelmäßig spannende Tipps für die Gestaltung Ihres CEWE FOTOBUCHs und andere Fotogeschenke aus dem Hause CEWE.
  • Parallel freuen wir uns über Ihren Besuch auf www.cewe-fotobuch.de/photokina.html, unserer offiziellen Seite zur photokina.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.