Stiftung Warentest: Welche ist für mich die beste Digitalkamera?

Stiftung Warentest Spezial Digitalkameras

Stiftung Warentest hat für das Spezial 90 Kameras unter die Lupe genommen. Welches Modell passt zu Ihnen? Cover: Stiftung Warentest

Von Nico Lindner

Liebe CEWE FOTOBUCH Seelenverwandte,

wenn ich mich tatsächlich dazu entscheiden sollte, eine neue Kamera zu kaufen, wird es – vorsichtig formuliert – interessant.

Ja, es wird eine Spiegelreflex-Systemkamera sein. Habe ich bislang vermutet. Denn mittlerweile gibt es beispielsweise eine ganze Reihe von Kompaktkameras, die es leistungstechnisch mit meiner bisherigen digitalen Spiegelreflex aufnehmen können.

Als Nächstes kommt die Frage nach dem Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Mein Wunschzettel sagt mir: „Nico, kaufe dir ein Modell, das per WLAN Bilder übertragen kann. Denn du liebst diese Technik!“ Ja, du hast Recht, Wunschzettel. Aber liebt meine Geldbörse auch den Preis? Oder gibt es ein Kompromiss-Modell, das vielleicht älter, aber nahezu gleich gut ist?

Stiftung Warentest hat für 7,80 Euro jetzt den Ratgeber „Spezial Digitalkameras“ herausgegeben, der Ihnen (und mir) bei diesen und ähnlichen Fragen unter die Arme greift: 90 Kameras wurden unter die Lupe genommen. Deren Wert: 90 bis 3.000 Euro. Anfänger als auch Fotografen mit Profi-Anspruch finden hier ihre Wahl . Den größten Anteil haben mit 34 Modellen die Kompaktkameras.

Guter Entscheidungskompass

Spezial Digitalkameras Stiftung Warentest

Übersichtlich: Jedem Kameramodell wird eine ausführliche Detailbeschreibung gewidmet.
Foto: Nico Lindner

Das Heft ist gut strukturiert: Gleich zu Beginn werde ich zum Beispiel gefragt, welcher Kameratyp ich bin. Das richtet sich nach meinen Ansprüchen. Will ich zum Beispiel „einfach fotografieren, ohne viel Gedöns“, wie es die Redaktion passend umschreibt? Oder doch eine Kamera, die mit meinen Ansprüchen wächst?

Erkennen Sie sich wieder, wissen Sie, ob der Bereich „Systemkameras“ aufgeschlagen wird, eher „hochwertige Kompaktkameras“ in Frage kommen oder doch „Kompaktkameras“ Ihr Interesse gilt. Nett: Stiftung Warentest macht zusätzlich Ihr Lieblings-Einsatzgebiet zum Entscheidungs-Kriterium und listet mögliche Kandidaten auf. Bei allen Modellen gilt: Die teuersten Varianten führen nicht unbedingt auch die Tabellenspitzen der Testergebnisse an.

Bin ich nach der Lektüre schlauer? Nach dem ersten Lesegang weiß ich unter anderem, welche Kameras unter den Systemkameras WLAN nutzen. Außerdem, dass diese Technik bei den Kompaktkameras viel verbreiteter ist. Damit werde ich möglicherweise nach langer Zeit meiner Stammmarke untreu.

Was ist für Sie bei der Kamerawahl entscheidend?

Beste Grüße,

Ihr Nico Lindner

„Spezial Digitalkameras“

Herausgeber: Stiftung Warentest
Preis: 7,80 Euro

Erhältlich im gut sortierten Zeitschriftenhandel
sowie über www.test.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.