photokina 2014: Bereits über 37.000 Bilder für "größten Photoglobus der Welt" gesammelt

Süddeutsche Zeitung beteiligt sich mit Fotoschätzen

Köln  Die Beteiligung an der Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ ist atemberaubend. Anlässlich 175 Jahre Fotografie“ und photokina 2014 wurden bereits über 37.000 Aufnahmen auf www.photoglobus.de online gestellt. Das berichtet die prophoto GmbH, Tochter des Photoindustrie-Verbandes. Alle Fotos seien ein Spiegelbild für technische Innovationen sowie die historischen, aber auch aktuellen Ereignisse. Die Förderer der Gemeinschaftsaktion, zu denen auch CEWE zählt, haben jetzt einen neuen Verbündeten: Die „Süddeutsche Zeitung“ beteiligt sich ebenfalls am „Größten Photoglobus der Welt“.

Das renommierte Blatt steuert knapp 300 Aufnahmen bei. Dafür greift sie auf die Aufnahmen ihres vor fünf Jahren ins Leben gerufenen Projekts „Timeline Images“ zurück. Mit dieser historischen Fotocommunity bietet die Süddeutsche Zeitung allen Interessierten, die Möglichkeit, ihre Fotoschätze mit anderen Fotoliebhabern zu teilen und sogar zu veräußern – in Web oder Print. Gesucht werden Fotos, die vor 1990 aufgenommen wurden und einen besonderen Blick auf Ereignisse zeigen.

Mitmachen und gewinnen beim „Größten Photoglobus der Welt“!

Unter allen Account-Inhabern, die bis zum 31. Juli 2014 ihre Bildschätze auf dem Photoglobus-Portalwww.photoglobus.de einstellen, werden photokina-Eintrittskarten, Digitalisierungsgutscheine der Firma MEDIAFIX in Köln und der Firma medienrettung in Berlin sowie Geldpreise verlost.

Besonder schön: Ihre Fotografien werden auf der photokina 2014 zu sehen sein, die vom 16. bis 21. September in Köln ihre Tore öffnet. Hier erwartet die Messebesucher nicht nur „der „größte Photoglobus der Welt“ mit einem gigantischen Durchmesser von sechs Metern. Alle Beteiligten machen in der Passage 4/5 ein berauschendes Bildermeer mit abertausenden Aufnahmen möglich.

So können Sie mitmachen

Photoglobus photokina 2014 Köln

Auf der photokina 2014 vertreten: Der „größte Photoglobus der Welt“, Gemeinschaftsaktion und Zeitdokument in einem.

Getreu des Mottos „175 Years of PhotoMoments“ können Sie sich mit Ihren Fotografien an der Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ beteiligen und Aufnahmen aus der Gegenwart, aber auch aus den zurückliegenden Jahren auf dem Portal www.photoglobus.de hochladen. Die Bildrechte verbleiben bei Ihnen. Mit jeder hochgeladenen Aufnahme, die Sie einem Jahr zuordnen müssen, entsteht Zug um Zug eine Bilderreise durch die 175-jährige Geschichte der Fotografie. Sie wird auch ein Spiegelbild für die gesellschaftlichen Strömungen sein – und das kontinentübergreifend.

Einmaligkeit ist garantiert

Die Bandbreite an eingefangenen Motiven sei mit dem technologischen Fortschritt nicht nur mannigfaltiger geworden, so die Organisatoren. Auch die Art und Weise, wie sie in den Fokus gerückt werden, habe sich verändert. Jede Zeit bringe ihre Vorliebe für bestimmte Motive, aber auch für Experimente hervor. Das wird die Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ nachhaltig über das Portal www.photoglobus.de sowie auf der photokina 2014 visualisieren.

Quelle: Pressemitteilung Prophoto GmbH


Linktipps:

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.