"Überrascht davon, wie viel Handarbeit hier gemacht wird"

CEWE Oldenburg: Betriebsbesichtigung bringt Hauptsitz rund 80 Kunden näher

Führung CEWE Oldenburg

Über vier Termine macht CEWE Einblicke in die Produktion am Meerweg in Oldenburg möglich.
Fotos: Hergen Griesbach (CEWE)

Die Anzeige in der Nordwest-Zeitung erschien am Sonnabend, am Dienstag darauf waren bereits alle vier Termine für das Jahr 2014 ausgebucht: CEWE in Oldenburg hat in der vergangenen Woche der ersten Gruppe von 80 Besuchern den Stammsitz am Meerweg gezeigt. Im Fokus: Das CEWE FOTOBUCH, Premiumprodukt des Technologie- und Marktführers für Fotofinishing in Europa. Andreas Kluge, Geschäftsführer für den Standort Oldenburg: „Neben der Produktion haben wir unseren Gästen die Gestaltungssoftware für das CEWE FOTOBUCH und unsere CEWE Apps näher gebracht.“

Ein Aha-Erlebnis gab es beim Feature „Video im CEWE FOTOBUCH“. Andreas Kluge: „Das war vielen unserer Kunden noch neu.“ Die Gestaltungssoftware wird während einer Betriebsbesichtigung bewusst noch einmal extra vorgestellt. Denn, so Kluge: „Hierzu gibt es von unseren Besuchern erfahrungsgemäß die meisten Fragen. Deswegen besuchen wir auch gemeinsam www.cewe-fotobuch.de und zeigen dort den Bereich der Schulungen und VHS-Kurse.“

Überrascht von Größe

Margit Ohlebusch aus Ganderkesee ist einer der Kundinnen, die beim Auftakttermin unter anderem durch die Hallen geführt wurde. „Ich bin überrascht, dass doch noch so viele Papierfotos hergestellt werden“, berichtet der CEWE FOTOBUCH Fan. Sie hat sich gemeinsam mit ihren Nachbarn angemeldet: „CEWE habe ich mir nicht so groß vorgestellt.“

Aus Oldenburg kommt Rainer Stenzel, der mit Frau und Tochter am Rundgang teilgenommen hat: „Die Idee von CEWE, Führungen anzubieten, finde ich toll.“ Für ihn während der Vorführung der CEWE Produkte besonders bemerkenswert: Die Möglichkeit, über QR-Code Videos in das CEWE FOTOBUCH einbinden zu können. Stenzel: „Ich bin außerdem überrascht davon, wie viel Handarbeit hier doch noch gemacht wird.“

Betriebsführung CEWE Oldenburg

Nachfragen ausdrücklich erwünscht – CEWE Mitarbeiter beantworteten während der Führung Fragen der Besucher und erklärten in der Produktion einzelne Stationen.

Weitere Termine geplant

Andreas Kluge, Geschäftsführer CEWE Oldenburg, freut die Resonanz auf die Führungen: „Wir zeigen, was CEWE am Oldenburger Meerweg leistet und dass wir unter anderem auch ein attraktiver Arbeitgeber sind.“ Ebenfalls mit jedem Termin verbunden: Fotostudio-Bilder der einzelnen Gruppen, außerdem Gutscheine für das CEWE FOTOBUCH. Kluge: „Schließlich wollen wir auch Lust auf unsere Produkte machen.“

  • Ende des Jahres sind weitere Führungen geplant. Interessenten können sich über die E-Mail-Adresse betriebsbesichtigungen(at)cewe.de für einen Teilnehmerplatz vormerken lassen. Die Anzahl ist begrenzt, nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt eine schriftliche Bestätigung. Weitere Rückfragen sind über Telefon 03588-2889005 möglich.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.