Kinderferienbetreuung bei CEWE

Einladung zur Kettenreaktion

Vom 1. bis 12. Juli 2013 findet zum zweiten Mal die CEWE Kinderferienbetreuung statt. Insgesamt 41 Kinder von CEWE Mitarbeitern bereiten eine Kettenreaktion vor, die mit Abschluss der beiden Projektwochen auf dem Unternehmensgelände in Oldenburg stattfinden wird. Außerdem besichtigen die 5- bis 15-Jährigen den Arbeitsplatz ihrer Eltern und bedrucken während der Ferienpass-Aktion selbst gemalte Bilder auf T-Shirts.

Vom 1. bis 12. Juli 2013 findet zum zweiten Mal die CEWE Kinderferienbetreuung statt

Kinderferienbetreuung bei CEWE – Einladung zur Kettenreaktion

Parcours ohne Grenzen

Die Veranstaltung wird von CEWE, der Spielefeuerwehr und dem AWO Elternservice organisiert. Im Mittelpunkt der Kinderferienbetreuung steht die Konstruktion einer Kettenreaktion aus unterschiedlichen Gegenständen à la Domino-Day. Während der Planung des Parcours können Kinder ihren Einfallsreichtum auf die Probe stellen sowie eigene Ideen und Materialien mit einbringen. Nach zehn Tagen intensiver Vorbereitung wird am 12. Juli das Abschlussspektakel ausgelöst. „Wir erwarten einen fantasievollen Parcours und sind gespannt, ob die 80-Meter-Marke aus dem letzten Jahr erneut erreicht werden kann“, so Marion Blatt, verantwortlich für den Bereich Personal bei CEWE. „Nach der großen Resonanz im letzten Jahr freuen wir uns, dass wir auch 2013 mit der Ferienbetreuung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern können.“

Zu Besuch bei den Großen

Ein weiterer Höhepunkt der Projektwochen ist die Betriebsbesichtigung bei CEWE. So haben die Kinder die Möglichkeit, den Arbeitsplatz der Eltern einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Während der Führung durch die Produktion darf der Nachwuchs sogar ein selbst gemaltes Bild auf ein T-Shirt drucken – auf diese Art und Weise bleibt die kurzweilige Zeit auch nach den Ferien noch in lebhafter Erinnerung.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.