Unschärfe in Ihren Bildern

Hallo liebe Leser, wundern Sie sich auch manchmal wieso Ihre Bilder verwackelt sind oder unscharf werden ? Ich kenne dieses Problem. Wenn Sie Ihre Kamera mitnehmen und ungeduldig Ihr Motiv fotografieren wollen Sie schnell die Ergebnisse auf der Rückseite der Kamera im Display sehen. Das ist auch gut so, denn das ist der entscheidende Vorteil der Digitalkameras gegenüber der Analogkameras.  Jetzt spielt hier ein ganz wichtiger Faktor eine Rolle. Es gibt Kameramodelle die in der Automatikfunktion das Bild belichten und dann für einen kurzen Moment das Display ausschalten. In diesem Moment denkt der Fotograf, dass Bild wurde aufgenommen. Oft ist das leider nicht der Fall. Denn in diesem Moment fängt die Kamera an erst das Bild zu belichten (die Aufnahme zu erstellen) Der Fotografierende nimmt dann schnell die Kamera runter um sich das Bild anzuschauen, oft ist es genau dieser Moment der dann das sogenannte „Belichten“ darstellt und durch das wegziehen der Kamera vom Motiv verschwischt die komplette Aufnahme und es entsteht eine sogenannte „Verwacklungsunschärfe“

Gewollte Unschärfe

Gewollte Unschärfe

 

Bewegungsunschärfe

Bewegungsunschärfe

 

Unschärfe durch falsche Schärfeebene

Unschärfe durch falsche Schärfeebene

Bsp: Sie stellen scharf, bewegen sich und lösen dann aus. Bei Programmeinstellungen die den Fokus nicht nachziehen also die Schärfe nicht nachregeln wird das Bild unscharf

Ihr David Scheicho
Source: Das CEWE FOTOBUCH Forum

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.