Die Froschperspektive

Die Perspektive ist ein wichtiger Bestandteil der Bildgestaltung. Sie können die Perspektive horizontal oder auch vertikal verändern und erhalten dadurch unterschiedliche Bildaussagen. Ein unterhalb der normalen Augenhöhe befindlicher Punkt mit Blickrichtung nach oben, bezeichnet man in der Fotografie als Untersicht. Besser bekannt als Froschperspektive.

Die Blickrichtung nach oben, bezeichnet man in der Fotografie als Untersicht

Sicherlich haben Sie auch schon einmal aus der Froschperspektive heraus fotografiert – in den meisten Fällen liegt, sitzt oder steht man und fotografiert sozusagen nach oben gerichtet. Der Einsatz dieser Perspektive kann einen dramaturgischen Effekts erzeugen, aber auch erniedrigend wirken. Daher ist die Wahl der geeigneten Perspektive sehr wichtig und sollte gut überlegt sein.

Mit der Froschperspektive können Sie einen dramaturgischen Effekt erzielen

Hinweis: Beachten Sie bei der Froschperspektive die Lichtsituation. Diese kann unter Umständen zu Problemen führen. Bei welchen Aufnahmen setzen Sie die Froschperspektive ein? Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht? Möchten Sie anderen Anwender Tipps geben? Nur zu! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.
Source: Das CEWE FOTOBUCH Forum

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.