Fast 70 Jubiläen: CEWE ehrt in Oldenburg treue Mitarbeiter

Drei Jubilare sind seit über 40 Jahren bei CEWE tätig. Foto: CEWE

Drei Jubilare sind seit über 40 Jahren bei CEWE tätig (von links nach rechts): Evelyn Meyer (3. von links), Helga Hannelore Hoppe (Mitte) und Marcel Block (3. von rechts). Mit auf dem Bild: Vorstandsvorsitzender Dr. Rolf Hollander (links), Personalleiterin Marion Blatt (2. von links), Geschäftsführer Andreas Kluge (2. von rechts) sowie Vorstandsmitglied Dr. Michael Fries. Foto: CEWE

Am Freitag hat Europas größter Foto-Dienstleister CEWE am Unternehmensstammsitz in Oldenburg 68 Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Vorstandsvorsitzender Dr. Rolf Hollander gratulierte den zahlreichen Jubilaren im feierlichen Rahmen: Neben Mitarbeitern mit einer zehn- bis 30-jährigen Betriebszugehörigkeit wurden auch zwölf Mitarbeiter, die das Unternehmen seit 35 Jahren begleiten, bedacht. Außerdem gibt es drei, die bereits seit 40 Jahren ihrem Arbeitgeber treu sind.

„Immer gerne bei CEWE gearbeitet“

Helga Hannelore Hoppe und Marcel Block begleiten den renommierten Fotofinisher bereits seit vier Dekaden. Evelyn Meyer, die jetzt seit 14 Jahren in der Nachtschicht tätig ist, ist sogar schon seit 45 Jahren Teil des Unternehmens. „Ich habe immer gerne bei CEWE gearbeitet“, blickt Evelyn Meyer zurück. „Angefangen habe ich im Labor Wöltje in der Heiligengeiststraße. Ich hoffe inständig, dass ich noch bis zum Rentenalter von 65 Jahren weiter arbeiten kann. Am liebsten würde ich sogar noch länger für das Unternehmen tätig sein.“

Auch Helga Hannelore Hoppe und Marcel Block freuen sich sehr über die Gratulation zu ihrem Dienstjubiläum. „Ich bin dankbar, dass ich 40 Jahre bei diesem Arbeitgeber arbeiten durfte, und dass das Unternehmen mir und meinen Kollegen so lange einen Arbeitsplatz anbieten konnte – das ist nicht selbstverständlich“, so Hoppe.

„Betrachte mich als Zeitzeuge“

„CEWE steht für Veränderungen, Herausforderungen, Teamgeist und Innovationen“, ergänzt Marcel Block seine Kolleginnen. 1972 habe er seine Arbeit im Außendienst aufgenommen: „Mir wurde vertrauensvoll die Tour Ruhrgebiet übergeben. Täglich haben wir die per Bahn, in Koffern zugestellten Fotos ausgeliefert. Jeder Mitarbeiter sortierte die Aufträge seiner zugeordneten Kunden. Seitdem hat sich viel getan. Ich betrachte mich als Zeitzeuge und bin sehr stolz, meinen Beitrag für das Unternehmen geleistet zu haben und leisten zu können.“

Dr. Rolf Hollander betonte in seiner Ansprache die Schlüsselrolle der Mitarbeiter beim europäischen Marktführer im Bereich der Fotodienstleistung. „Die Innovationskraft von CEWE beruht auf zukunftsträchtigen Ideen, marktgerechten Produkten und vor allem auf hochmotivierten und hochqualifizierten Mitarbeitern“, betont Hollander. „Wir freuen uns sehr, heute so vielen Jubilaren gratulieren zu können und möchten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Treue danken. Die langjährige Zusammenarbeit sichert uns ein hohes Maß an Fachwissen sowie Erfahrung und trägt maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.“

Mehr als ein Drittel über 25 Jahre bei CEWE

Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit bei CEWE beträgt 12,4 Jahre. Allein 2011 feierten 172 Mitarbeiter ihr Firmenjubiläum bei CEWE – davon sind mehr als ein Drittel über 25 Jahre bei Europas größtem Foto-Dienstleister beschäftigt.

Am Freitag hat CEWE in Oldenburg fast 70 Jubilare geehrt. Foto: CEWE

Am Freitag hat CEWE in Oldenburg fast 70 Jubilare geehrt. Foto: CEWE

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.