Nachhaltigkeitsziel im Umweltbereich erreicht

CEWE erreicht erfolgreich die DIN EN ISO 14001 Zertifizierung

Europas größter Fotofinisher CEWE hat für den Geltungsbereich „Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Foto- und Digitaldruckprodukten“ am Produktionsstandort Oldenburg ein Umweltmanagementsystem aufgebaut und in die Praxis umgesetzt. Die erfolgreiche Zertifizierung ist ein weiterer Schritt, um das Engagement des SDAX-Unternehmens im Bereich der Nachhaltigkeit zu dokumentieren.

Das Umweltmanagementsystem beschreibt den kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Bezug auf die Umweltleistungen. Die Basis bilden der Compliance Check, der Abgleich mit den gesetzlichen Bestimmungen sowie die von CEWE definierte Umweltpolitik, die sich in die Bereiche Arbeitsschutz sichern, Wasser schützen, Energie sparen und Ressourcen schonen gliedert. Umweltverantwortung ist als wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie eine fest etablierte Größe. Seit den letzten zehn Jahren steht die Erfüllung der Umweltauflagen in allen Betrieben bei CEWE im Fokus. „Im Fortschrittsbericht 2010 haben wir die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 in Bezug auf die Erhöhung der Umweltleistung des Unternehmens für 2011 als Ziel formuliert und ich freue mich, dass wir dieses Bestreben erreicht haben. Alle weiteren Betriebe im In- und Ausland folgen bis Ende 2013„, so Andreas F. L. Heydemann, Mitglied des Vorstandes und verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit bei CEWE.

Im Sommer 2012 wird CEWE den dritten Nachhaltigkeitsbericht in Folge vorlegen, der die erneuten Fortschritte des Unternehmens in wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten aufzeigt. Die Erhebung der Daten orientiert sich an den Nachhaltigkeitsrichtlinien der Global Reporting Initiative (GRI-G3-Leitfaden).

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.