5 Tipps für Ihre schönsten Herbstmotive

Nehmen Sie jetzt unbedingt Ihre Kamera mit zum nächsten Herbstspaziergang, denn keine andere Jahreszeit bietet eine vergleichbar üppige Auswahl an eindrucksvollen Fotomotiven. Farbenvielfalt, Licht und extreme Wetterbedingung machen die Monate Oktober und November zur perfekten Fotozeit. Grund genug für unsere Redaktion, Ihnen fünf Tipps für eindrucksvolle Herbstmotive zusammenzustellen.

Tipp 1: Nutzen Sie natürliche Accessoires

Die Natur bietet im Herbst eine riesige Auswahl an natürlichen Accessoires. Ob wundervoll gefärbtes Laub oder knorrige Äste, beim Familienspaziergang lässt sich allerhand finden. Spielen Sie mit Formen und Farben, so bekommen Ihre Fotos eine ganz eigene Dynamik.

 


Tipp 2: Spielen Sie mit Wetter- und Lichtverhältnissen

Egal ob die tiefstehende Sonne am Abend, das weiche Licht zur Mittagszeit, der Nebel am Morgen oder tief dunkle Regenwolken – es eignet sich fast jede Wettersituation für ein außergewöhnliches Motiv. Arbeiten Sie mit Gegenlicht. Bei tief stehender Sonne achten Sie einfach darauf, dass Sie das zu fotografierende Objekt zwischen sich und der Sonne platzieren. Durch das diffuse Licht wirkt das Foto später wie mit einem Weichzeichner bearbeitet. Wenn Sie Ihre Fotos in einen intensiven rotgoldenen Farbton tauchen möchten, fotografieren Sie vor allem kurz vor Sonnenuntergang.

 


 

Tipp 3: Wechseln Sie die Perspektive

Das lohnt sich natürlich immer, aber vor allem im Herbst tragen ungewöhnliche Perspektiven zu besonders kontrastreichen Ergebnissen bei. Die Kulisse des rot-gelb gefärbten Blätterdachs während eines Waldspaziergangs ist der perfekte Hintergrund für Ihre Portraits. Einfach mal hinknien und Freunde oder die Familie von unten nach oben fotografieren. Sie werden sehen, welche Wirkung der Farbkontrast im Hintergrund auf das Motiv im Vordergrund hat.

 


Tipp 4: Schöne Familienfotos für Ihr Jahrbuch

Tobende Kinder im Herbstlaub, ein letztes Picknick im Freien oder einfach nur die Natur entdecken. Gerade im Herbst, wenn tagsüber die Temperaturen noch dazu einladen, aktiv die Natur zu entdecken, sind die Motive für wundervolle Familienfotos nahezu unendlich. Die natürlichsten Ergebnisse erreichen Sie, wenn Sie Ihre Kamera in den Sportmodus (ggf. kurzer Verschlusszeit) stellen und die Kids einfach während des Tobens fotografieren.

 


Tipp 5: Halten Sie besondere Momente fest

Bilder, die ins Herz gehen, entstehen meist aus Situationen, in denen sich Menschen unbeobachtet fühlen. Versuchen Sie deshalb, Ihre Kamera auch mal ganz unauffällig einzusetzen. Wichtig ist: Beobachten Sie Ihre Liebsten einfach ein paar Minuten, lassen sich etwas zurückfallen und drücken dann auf den Auslöser. Idealerweise nutzen Sie dafür ein Objektiv mit langer Brennweite oder holen die Situation mit dem Digitalzoom etwas heran.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.