Luzie liebt das CEWE FOTOBUCH Pure

Die Tochter von „Momentchenmal“-Autorin Nic fotografiert mobil

Als ich so alt war wie meine Tochter Luzie, also 16 Jahre, da interessierte ich mich nicht fürs Fotografieren. Ganz im Gegenteil. Sobald jemand einen Fotoapparat zückte, suchte ich möglichst das Weite. Ich besaß nicht mal eine eigene Kamera – was zu der Zeit allerdings auch nicht ungewöhnlich war. Man fotografierte ja noch analog und das Entwickeln von Bildern war auch immer etwas kostspielig. Also sowieso nichts für mein notorisch zu knappes Taschengeld-Budget.

Bloggerin Nicole Hildebrandt von Luzia Pimpinella.com

Das mit dem „schnell weg“, wenn jemand eine Kamera zückt, das ist natürlich bei unserer Teenager-Tochter Luzie nicht wirklich anders. Wie man auch auf den Bildern hier sieht… – aber sie selbst fotografiert leidenschaftlich gern und ist fast immer und überall mit ihrer Digitalkamera oder natürlich ihrem Smartphone am knipsen. Ich denke, da habe ich sie schon früh geprägt.
Als sie 2 Jahre alt war, fing ich mit dem Bloggen an und war ebenfalls fast nie ohne Kamera unterwegs. Als sie 5 Jahre alt war und wir zum ersten Mal einen großen Städtetrip nach New York machten, gaben wir ihr für diese Reise eine kleine, alte Kompaktkamera von mir in die Hand. Wir dachten, es könnte ihr Spaß machen, die Stadt und ihre Eindrücke in eigenen Fotos einzufangen.

Der erste Test der Cewe Pure App hat Luzie schon begeistert - das Büchlein war ganz schnell und einfach fertig!

Der erste Test der Cewe Pure App hat Luzie schon begeistert – das Büchlein war ganz schnell und einfach fertig!

Und nebenbei hatten wir Eltern natürlich die Hoffnung, dass unsere Lütte mit der Kamera vor der kleinen Nase und auf der Jagd nach Fotos nicht mitbekommen würde, wie viel sie so am Tag läuft. Was soll ich sagen?

Der Plan ging auf

Es gab kein Muh und kein Mäh wegen der vielen Lauferei, dabei taten uns Großen oft ganz schön die Füße weh. Aber das kleine Fräulein war viel zu beschäftigt, Fotos zu machen. Ich denke, schon damals wurde der Grundstein für ihre Foto-Liebe gelegt. Und heute denke ich, es könnte weit schlechtere Hobbys für einen Teenager geben. Aber die Fotografie ist nicht Luzies einzige Leidenschaft. Ihre zweite ist die Musik. Und anders als ich, die ich meine Liebe zur Musik in dem Alter ausschließlich auf der Tanzfläche von Clubs (damals hießen sie ja noch Diskotheken) ausgelebt habe, geht meine Tochter am liebsten auf kleine Konzerte. Nicht die ganz großen, sondern auch gerne zu denen in kleineren Clubs und am liebsten mit ihren ebenfalls musikbegeisterten Freunden.

Auch die Verpackung gefällt – reduziert und stylish!

Auch die Verpackung gefällt – reduziert und stylish!

Kleine Foto-Bearbeitung vor dem kleinen Fotobuch

Um den Fotos für Ihr CEWE FOTOBUCH Pure einen individuellen Look zu verleihen, können Sie sie vor dem Hochladen mit diversen Bildbearbeitungs-Apps auf ihrem Smartphone editieren. Ich benutze zum Bearbeiten von Handyfotos gern Apps wie Snapseed, A Color Story, Rookie Cam oder beispielsweise Picfx.

Das erste Konzert, auf das Luzie ging, war das einer Indie-Electro-Pop-Band, für das ich selbst eine Presseeinladung hatte. Ich nahm sie und auch meinen Mann mit. Heute möchte ich mir einbilden, dass auch das sie vielleicht ein bisschen geprägt hat. Denn nach wie vor hört sie vor allem Alternative- und Indie-Bands. Natürlich hält sie heute „ihre“ Konzerte in Fotos mit ihrem Smartphone fest, das bei einem Teenager heute sowieso immer dabei ist. Die Welt unsere Kids ist eben auch digital. Sie „sharen“, sie „liken“, sie „chatten“, sie „streamen“.

So ist es denn auch nicht verwunderlich, dass Luzie tatsächlich großen Spaß hatte, die CEWE FOTOBUCH Pure App für sich zu entdecken und damit ihr allererstes, selbstgemachtes Fotobuch zu gestalten. Das Thema? Konzerte und Musik-Festivals natürlich! Vom ersten Öffnen der App bis hin zum Drücken des „Bestellen“-Buttons dauerte es keine 10 Minuten. Ihr Kommentar: „Ist ja easy peasy und mega schnell!“. Einfach die Bilder hochladen, Text eingeben, fertig.

Ihre Idee: ein Cewe Pure Fotobüchlein als Erinnerung an jedes Konzert, das sie besucht hat.

Ihre Idee: ein CEWE FOTOBUCH Pure als Erinnerung an jedes Konzert, das sie besucht hat.

Und noch besser – schon nach einem Tag hatte sie die Versandbestätigung für ihre Konzert-Fotobücher, die sie mal eben in der App schnell zusammengestellt hatte. „Pure“ Begeisterung eines Smartphone-affinen Teenagers, würde ich mal sagen. Luzie kam dann auch gleich auf die Idee, so ein Konzert-Fotobuch vielleicht mal als Geburtstagsgeschenk für ihre Freundin zu machen, mit der sie auch ihre Liebe für Live-Gigs teilt. Für 14,95 € ist so ein Geschenk auch noch im Taschengeld-Rahmen, meinte sie.

Mein Fazit als Mom

Ich selbst finde die CEWE FOTOBUCH Pure App toll, weil man damit ein kleines überschaubares Fotobuch-Projekt ganz einfach, sehr schnell und kostengünstig gestalten kann. So ein kleines Fotobuch können sich zu dem Preis auch Teens leisten. Um ihre persönlichen Erinnerungen auch mal auf Papier und nicht nur digital festzuhalten. Oder eben auch, um es als selbstgemachtes Geschenk an eine Freundin oder einen Freund zu verschenken.

Und weil ich absolut mit begeistert bin, habe ich auch schon meine ersten zwei „CEWE FOTOBUCH Pure“-Fotobüchlein gestaltet. Das Thema: meine letzten Musik-Festivals! Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm… oder umgekehrt.

Ihre Nic!

Da musste Mama die App natürlich ausprobieren – schließlich gehe ich auch noch auf Musik-Festivals.

Da musste Mama die App natürlich ausprobieren – schließlich gehe ich auch noch auf Musik-Festivals.

 


Schneller zum Fotobuch geht nicht!

Ein Fotobüchlein mit der CEWE FOTOBUCH Pure App zu kreieren, geht ganz einfach in 6 Schritten:

1. App starten und anmelden
2. 22 Fotos auf einmal aus der Bildergalerie des Smartphones auswählen
3. Fotos mit einem Klick hochladen
4. Auf Wunsch die Reihenfolge der Fotos auf den Seiten verschieben
5. Buchtitel und den Text auf der ersten Fotobuchseite editieren
6. Bestellung abschicken – fertig!



Fotos und Text: Nic Hildebrandt, LuziaPimpinella.com

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.