Fokus auf meinen Blütenbart

„Nico’s photokina pin board“ – folgen Sie mir auf der photokina 2016! Analog und digital, auf meinem in Heimarbeit gefertigten „Polaroid Style Pin board“ und hier im Magazin. Die Texteinträge: Schnappschussartig kurz. Und: Immer verknüpft mit den fünf Sinnen.

Was fühle, schmecke und rieche ich während meiner Zeit auf der photokina? Was sehe und höre ich?
Hallo, photokina 2016!

Donnerstag, Messetag 3

photokina-Blüttenvollbarträger Nico Lindner

2014 habe ich mich in Katapulte gesetzt und hochschießen lassen. 2016: Blumenbarttrageversuch. Was kommt 2018? Foto: Jacob Schwalm, CEWE Fotostudio

Fühlen:

Mittelpunkt – da stehe gerade ich. Maskenbildnerin Rebekka Zeiß von „Die Maske“ hat mich in Halle 9 verwandelt. Ich trage Blütenbart.
Warum habe ich mich dazu hinreißen lassen? Ich habe Lust darauf. Zu sehen, wie Rebekka arbeitet. Und: Mich zu verwandeln.

Zu testen: Verändert die Verwandlung, wie andere mich wahrnehmen? Werde ich vor allem als Fotomotiv wahrgenommen? Ein (anderes) Model ist ein Baum geworden. Wir bilden Blütenbartmann und Rindenbaumfrau mit Geäst.

 

Sehen:

Blütenbärte ziehen Blicke an. Ich bringe Leute zum Schmunzeln, zum Lachen, dazu, um ein Foto zu bitten. Ein Blütenbart
eignet sich wunderbar als Eisbrecher. Notiert für die nächste Gehaltsverhandlung. Dass meine Kollegen von CEWE in Halle 4.2 teilweise irritiert waren, nehme ich hin.

 


Hören:

„Darf ich dich fotografieren?“ Ja, das fragen mich Menschen tatsächlich. Auf der photokina in Köln ist nicht der Wilde Bild-Westen. Eine Kamera auf jemanden zu richten ist eine Grenzüberschreitung. So bekomme ich die Chance, Nein zu sagen.

Voll von Lebendigkeit

… ein Baum, samt Geäst, Blätter und Rinde. Fotos: Nico Lindner

 

Riechen:

Puder. Süßlich. Schminke. Ebenfalls. Hautklebstoff – geruchstechnisch ganz in der Nähe von Pattex. Aber hoffentlich keiner. Babyfeuchttücher, leicht parfürmiert, als ich zum Abschminken komme. Meine eigene Aufregung, als der Bart steht – und ich losgehe.

Schmecken:

Mich zu verwandeln und in eine andere Rolle zu schlüpfen, das schmeckt mir. Virtuell kann jeder. Das in der anfassbaren Welt zu wagen, ist mein Abenteuer.

 

Vorfreude auf Tag 4, den Messefreitag – ohne Blütenbart.

Und, was schmecken, fühlen, riechen, hören und sehen Sie gerade besonders gern?

Beste Grüße,

Nico Lindner

 

Nico's photokina pin board, day 3

Tag 3 – vorbei. Im Mittelpunkt: die Verwandlung. Bildbearbeitung brauche ich nicht – der Blütenbart reicht. Und eine kleine Portion Mut.

 


CEWE ist während der photokina 2016 in Halle 4.2 zu finden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.