Neue Blickwinkel erkunden

Am ersten Maiwochenende wurde in den Deichtorhallen trotz „Tag der Arbeit“ intensiv gearbeitet – im Rahmen des Fotoworkshop „Invisible City“, der in Kooperation mit CEWE entstanden ist. André Lützen hat den Workshop geleitet: Er ist künstlerischer Fotograf, seine Werke wurden unter anderem in der Hamburger Kunsthalle ausgestellt, außerdem macht er selbst Fotobücher.

Alltägliche Kunst

Der Fokus des Workshops lag auf der künstlerischen Bildfindung und Gestaltung im Stil des legendären Fotobuchs „Invisible City“ von Ken Schles. Dies wird aktuell in den Deichtorhallen ausgestellt. Die Teilnehmer hatten sich jeweils ein Stadtviertel in Hamburg vorgenommen. Zu ihnen zählen unter anderem St. Pauli, Billstedt und Harburg.

Mit der eigenen Kamera ausgestattet machten sich die Teilnehmer dann einzeln auf den Weg und die Jagd nach dem Besonderen. André Lützen unterstützte jeden der Fotografierenden mit hilfreichen Tipps, neuen Blickwinkeln und Inspiration.

Ein gelungenes Wochenende

Neugierig auf die Ergebnisse der anderen trafen die Mitglieder der Gruppe am Folgetag in den Deichtorhallen zur detaillierten Bildbesprechung zusammen. Sie fand im persönlichen Rahmen als auch in der Gruppe statt. Ein weiterer Tagespunkt war die Wahl der besten Aufnahmen und die Festlegung einer Reihenfolge für das aus diesen entstehende CEWE FOTOBUCH.

Den Kopf voll mit neuen Ideen verabschiedeten sich die Teilnehmer im Anschluss- am liebsten hätten sie gleich am nächsten Wochenende das Projekt fortgesetzt. Alle Teilnehmer sind gespannt und in Vorfreude auf das CEWE FOTOBUCH, das aus den Bildstrecken der einzelnen Teilnehmer von André Lützen erstellt wird.


Workshop Invisible City Deichtorhallen, Foto: Andreas Borowski

Foto: Andreas Borowski

Nachtrag: Mittlerweile haben die Deichtorhallen Hamburg eine Reihe der erstellten Fotos auf ihren Internetseiten veröffentlicht. Wir wünschen viel Freude bei der Betrachtung!


 

 

Weitere Informationen

Halle für aktuelle Kunst, Haus der Photographie
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

Öffnungsszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 11 − 18 Uhr
Jeden 1. Donnerstag im Monat: 11 − 21 Uhr (außer an Feiertagen)

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.