Auf die Geschichte kommt es an

Eine Dokumentation über das „Headbanging“-Festival in Finsterwalde oder ein Erlebnisbericht über den Urlaub in New York: Diese und noch mehr Themen haben die Jury des CEWE FOTOBUCH Wettbewerbs überzeugt. Das Schöne: So unterschiedlich die Anlässe waren, so facettenreich waren auch die Gewinner. CEWE hat sie zum Hauptsitz nach Oldenburg eingeladen, um ihnen zu gratulieren und einen Blick hinter die Kulissen der
CEWE FOTOBUCH Produktion zu ermöglichen. Nach der Begrüßung durch Dr. Reiner Fageth, Vorstand der Neumüller CEWE COLOR Stiftung für den Bereich Technik, Forschung und Entwicklung, begann der Tag mit einer Werksbesichtigung. Direkt im Anschluss folgte die Siegerehrung.

Auf die Geschichte kommt es an

Thomas Mehls, CEWE Vorstand für den Bereich Marketing national und international, überreichte die Preise: Dabei sprach er mit den Gewinnern über ihre Geschichten in den Fotobüchern, gleichzeitig auch über das ein oder andere Erlebnis, das er selbst in einem CEWE FOTOBUCH festgehalten hat. Denn eines verbindet alle Gewinnerbücher: Sie erzählen eine Geschichte.

Gewinnerexemplare des CEWE FOTOBUCH Wettbewerbes Foto: Ulf Duda

Sehr persönlich: „Potrait im Alter“ von Stefan Liesendahl. Foto: Ulf Duda

Dass es dafür nicht immer viele Worte braucht, zeigt das Beispiel von Stefan Liesendahl. In seinem Werk “Portrait im Alter“ verschafft er mit einem Zitat und einem Schwarz-Weiß-Portrait einen Einblick in das Leben und die Geschichte der abgebildeten Personen. Das CEWE FOTOBUCH entstand im Rahmen seiner Abiturarbeit im Fach Kunst und wurde mit der Bestnote ausgezeichnet.

Auch mehr Text kann die Gestaltung unterstützen – „Stadtsommer“ von Julia Jentzsch ist dafür ein Beweis. Ihr Trick: „Ich habe zuerst die Gestaltung des Fotobuchs im Kopf. Auf meinen Streifzügen versuche ich dann die passenden Bilder für das Design zu schießen.“

Unter den Gewinnern war mit Thomas Tilker auch ein CEWE FOTOBUCH Neuling zu finden. Er überzeugte die Jury mit seinem Exemplar „Headbanging 2014 Finsterwalde“ und gewann auf Anhieb einen der begehrten DERTOUR-Reisegutscheine im Wert von 1.500 Euro.

Thomas Tilker konnte die Jury mit "Headbanging in Finsterwalde" überzeugen Foto: Ulf Duda

Thomas Tilker (rechts) konnte die Jury mit „Headbanging in Finsterwalde“ überzeugen. Links: Thomas Mehls, CEWE Vorstand für den Bereich Marketing national und international Foto: Ulf Duda

 

Nach der Preisübergabe war der Tag für die Teilnehmer noch nicht vorbei. Gemeinsam mit ihren Begleitungen verbrachten sie einen entspannten Tag im schönen Oldenburg, Stadtrundgang und gemeinsames Abendessen eingeschlossen.

Eine neue Chance

Sie sind neugierig geworden und möchten sich gerne alle Gewinnerbücher anschauen? In unserer Wettbewerbsgalerie haben Sie dazu Gelegenheit.

Versuchen Sie außerdem selbst Ihr Glück: Reichen Sie Ihr CEWE FOTOBUCH zu unserem aktuellen Wettbewerb
„10 Jahre CEWE FOTOBUCH“ ein. Neben einem Gesamtsieger küren wir regelmäßig einen Montagsgewinner. Der Teilnahmeschluss ist im Juni 2016.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

Glückliche Sieger des CEWE FOTOBUCH-Wettbewerbs Foto: Ulf Duda

Glücklich: Unsere Sieger des CEWE FOTOBUCH Wettbewerbs. Foto: Ulf Duda

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.