CEWE in Germering bekommt „JobErfolg 2014“

Glückwunsch an unsere Kollegen in Germering: Vor kurzem wurden sie im Bayerischen Landtag mit dem „JobErfolg 2014“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um einen Preis für Unternehmen aus Bayern, die sich in besonderer Weise mit den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderung beschäftigen.

Gemeinsamer Blick auf Arbeitswelt

Am Standort in Germering arbeiten rund 20 Kollegen mit Handicap – das spiegelt etwas 8 Prozent der Belegschaft wieder und geht über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Praktisches Beispiel dafür, wie eine Arbeitsumgebung angepasst werden kann: Spezielle optische Warnsignale in der Produktion – sie sind für drei gehörlose Mitarbeiter installiert worden. Im Versand gibt es ähnlich individuelle Arbeitsplätze. Vorrangiges Ziel: Die jeweiligen Kollegen sollen ohne Einschränkungen arbeiten können.

Die Arbeitszeitmodelle sind ebenfalls auf die Mitarbeiter anpassbar. In Germering arbeiten beispielsweise acht der oben genannten Kollegen in Teilzeit. Stephan Johannes Reinhold, CEWE Geschäftsführer am Standort Germering: „Wir freuen uns, dass das für uns selbstverständliche Engagement für Menschen mit Behinderung honoriert wird.“

Von Polizei bis Jugendstiftung

CEWE hat die Auszeichnung in der Kategorie „Privatwirtschaft“ bekommen. Im Bereich „Öffentlicher Dienst“ wurde die 4. Bereitschaftspolizei Dachau geehrt, der Ehrenpreis ging an die Stiftung „Jugendhaus Burg Feuerstein“ der Erzdiözese Bamberg sowie die Firma Mühlbauer Maschinenbau in Runding bei Cham und die Sparkasse Bamberg.

Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller: „Die heutigen Preisträger sind mit ihrem herausragenden Engagement leuchtende Vorbilder. Sie haben sich ihrer sozialen Verantwortung gestellt und Menschen mit Behinderung eine faire Chance auf dem Arbeitsmarkt gegeben.“

  • Lesen Sie hierzu auch die komplette Pressemitteilung der „Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung“
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.